Kommentarkultur

Facebook und die Nazi-Symbolik

Published on

Der Tagesspiegel berichet, dass der freie Journalist Sören Kohlhuber von Facebook wegen "Verstoß gegen die Gemeinschaftsstandards" für sieben Tage gesperrt wurde - er hatte einen Tagesspiegel-Artikel gepostet, in dem sich ein Bild eines Hitlergrußes auf einer Demonstration befand.

Konfrontiert mit dieser Sperre heißt es:

"Bei Nazi-Symbolik ist Facebook besonders sensibilisiert, gerade wenn sie in Deutschland verbreitet wird", sagt ein Facebook-Sprecher, der sich aber nicht zum konkreten Fall äußern will.

Das möchte ich dann doch bezweifeln. Gewaltaufrufe gegen Ausländer, Holocaust-Leugnung, NS-Symbolik etc. ignoriert Facebook schließlich meist.

(vom alten Blog übertragen am 19.05.2018)